Produktinfo

Das Gerät ist lediglich an eine herkömmliche Steckdose anzuschließen und am Netzschalter einzuschalten. Die schnelle und sichere Virus-inaktivierung basiert auf einem automatisierten Kurzzeitpasteurisierungsverfahren. Hierzu wird in einem geeigneten Reaktionsgefäß ein Milchfilm erzeugt, der einen zeitlich optimierten Tempera-turaustausch gewährleistet. Die Muttermilch wird hierzu in einem rotierenden Rundkolben mit integriertem Temperaturmessfühler auf die gewünschten Sollwerte erwärmt und für 5 sec bei einer Maximaltemperatur von 62° C gehalten. Die Aufheizung erfolgt mittels Heißluft. Eine rasche Abkühlung wird durch Einstrom von Kühlwasser mit 10° C bewirkt. Die Wahl der Standardvorgänge ist an den Tasten des Bedienfeldes vorzunehmen. Der gesamte Prozess der Inaktivierung erfolgt danach vollautomatisch. Die Inaktivierungsphasen werden mittels eines Programmprozessors gesteuert und überwacht. Die Programmabläufe und Störmeldungen werden über einen Farbbildschirm angezeigt. Über einen Linienschreiber mit Textdruck erfolgt die Dokumentation jeder Phase. Es können je Arbeitsgang zwischen 15 – 95 ml an Muttermilch behandelt werden. Das gelegentliche Befüllen und Entleeren des ca. 1,7 Liter fassenden Wassertanks erfolgt manuell mit destilliertem Wasser. Auch hier sind keine weiteren Anschlüsse erforderlich. Im Lieferumfang ist ein Handbuch mit allen Informationen zum Gerät und der HCMV-Inaktivierung beinhaltet.

Hier geht es zu einem kurzen Video über das Arbeiten mit Virex II über youtube…

HCMV-Inaktivierung in der Muttermilch VIREX II Version IV
HCMV-Inaktivierung in der Muttermilch
VIREX II Version IV

…oder gleich hier:

Für diese Neuentwicklung einer vollautomatischen Kurzzeitpasteurisierung wurde eine Patentschrift eingereicht und für Europa bereits bestätigt. Patent-Nr.:

Europäische Patent 00 935 139.6-2114
US-Patent 10/018,052

Zusätzliche Informationen zur Virusinaktivierung in der Muttermilch enthalten die Studien des Institutes für Medizinische Virologie des Universitätsklinikums Tübingen, sowie der Abteilung für Neonatologie der Universitäts-kinderklinik Tübingen:

Hamprecht K, Maschmann J, Muller D, Dietz K, Besenthal I, Goelz R, Middeldorp JM, Speer CP, Jahn G.
Cytomegalovirus (CMV) inactivation in breast milk: reassessment of pasteurization and freeze- thawing.
Pediatr Res. 2004;56:529-35.

Referenz zum Hintergrund: Forsgren M.
Cytomegalovirus in breast milk: reassessment of pasteurization and freeze-thawing.
Pediatr Res. 2004;56:526-8.

Ein neuer Review steht bereits in pubmed (Hamprecht et al., 2005, in
Early Human Development).

Informationen zur Studie und der Referenz können Sie auch per eMail anfordern:

info@virex.eu
Technische Daten

Höhe 48,2 cm
Breite 52 cm
Tiefe 40 cm
Gewicht 42 kg
Netzanschluss 230 Volt/50 Hz
Leistung 2000 Watt
Gehäuse Aluminium pulverbeschichtet

Betriebsfertiger Zustand bei Auslieferung
Das Aufstellen des Gerätes ist auf jeder Arbeitsplatte oder auf einem Tisch möglich. Außer einer Steckdose sind keine weiteren Anschlüsse erforderlich.

Lieferumfang (Art.-Nr. 1010)

1 Virex II Inaktivator Version IV
1 Netzstecker
2 Glas-Rundkolben Virex II
1 Faltpapier Virex IV
1 Ersatzluftfilter Virex IV
1 Handbuch

1 Transportbox wiederverwendbar

Top